Komplette Lager- und Distributionslogistik in Europa für führenden Solarmodulhersteller

Im Bereich Renewable Energy Logistics bieten wir für den Solarindustrie maßgeschneiderte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette. Unser Portfolio reicht von der Produktionslogistik über die Verschiffung, (Fiscal-)Verzollung, Lagerung bis hin zur Projekt Logistik für Residential, Commercial und Utility Projekte.

Renewable Energy 010

Ausgangssituation

Hellmann wurde im Jahr 2010 von einem der weltweit führenden Solarmodulherstellern damit beauftragt, die komplette Lager- und Distributionslogistik in Europa zu analysieren, optimieren und letztendlich auch zu übernehmen.

Lösung

„Wie können Kosten ganzheitlich gesenkt werden, ohne das die Verfügbarkeit und Qualität in der Supply Chain sinkt?“ Unter dieser Prämisse führte Hellmann zum Projektstart eine Analyse durch, an deren Ende ein Zentrallager in Rotterdam und eine auf den Kunden zugeschnittene Distributionslösung stand. Um die vorgegebenen Ziele zu erreichen, tritt  Hellmann zum Beispiel importseitig für alle Sendungen als Fiskalvertreter auf und generiert auf diese Weise Kosteneinsparungen im zweistelligen Prozentbereich. Darüber hinaus wurde für jährlich 150.000 Modulpaletten eine maßgeschneiderte Lagerlösung aufgesetzt. Hier setzt Hellmann ein eigens entwickeltes Warehousemanagement System mit automatisierter Flash-Daten Verwaltung ein. Nach der Qualitätsprüfung im Wareneingang werden dann die Module mit Wechselrichtern und Zubehör zu individuellen Kits kommissioniert sowie verpackt. Diese Sendungen werden entsprechend der Kundenvorgaben und geforderten Laufzeiten in mehr als 20 europäische Länder verschickt.

Kontakt

Holger Meyer, Manager Renewable Energy

Holger Meyer

Global Vice President Renewable Logistics