Wie man die Datentransparenz maximiert, indem man Lagerverwaltungssysteme und Transportportale in einer einzigen Online-Plattform verbindet

In der heutigen globalisierten Automobilindustrie stehen OEMs sowie Automobilzulieferer vor der täglichen Herausforderung, ihre globalen, mutlimodalen Transportketten zu organisieren und immer im Blick zu haben. Eine Verfolgbarkeit der Materialien zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf der ganzen Welt ist ein Schlüsselfaktor für ein erfolgreiches Supply Chain Management.

automotive, shelf, warehouse, spare part, car

Ausgangssituation

Ziel war es, ein System zu implementieren, welches eine hohe Transparenz auf globaler Ebene ermöglicht, um Bestellungen zu überwachen und Beschaffungszeiten für Materialien ab Werk zu kalkulieren. Dies setzt einen konstanten Informationsfluss sowie aktive Kommunikation rund um die Uhr voraus.

»Genauigkeit und Transparenz ist ein Schlüsselbegriff. Hellmann eChain bietet alle Einzelheiten zu jeder Zeit!«

Lösung

Mit der front-end web solution „eChain“ wurde eine Lösung geschaffen, die Warehouse-Management-Systeme und Transport-Portale auf einer Informationsplattform transparent darstellt. Zusätzlich implementierte Hellmann Automotive Logistics mehrere Competence Center, in denen erfahrene Mitarbeiter aus dem Bereich Automotive den reibungslosen Ablauf von Kommunikation, Transport und Lagerung in Zusammenarbeit mit dem Kunden koordinieren. Mit der Hellmann eChain hat der Kunde die Möglichkeit, Informationen über das verfügbare Inventar an verschiedenen Standorten weltweit in Echtzeit abzurufen. Das System generiert darüber hinaus „material-in-transit“-Reports, die den Materialfluss, Vorlaufzeiten und das voraussichtliche Lieferdatum illustrieren. Diese zusätzliche Transparenz ermöglicht es dem Kunden, sein Inventar- und Transportmanagement zu optimieren und somit weitere Kosten einzusparen.

Kontakt

Monika Thielemann-Hald

Monika Thielemann-Hald

Global Vice President Automotive & Agricultural Logistics